Samstag, Dezember 10, 2016

Adventskalender der ü30Blogger: 10.12.

Habt ihr schon fleißig die Backlöffel geschwungen, Plätzchen ausgestochen, Kuvertüre geschmolzen und Zuckerstreusel verteilt? Bei uns bleibt da jedenfalls regelmäßig auch mal was übrig von den Backzutaten und daraus machen der Küchenjunge und ich dann gern einfach noch andere Dinge jenseits der Weihnachtsbäckerei. Was denkt ihr haben der Küchenjunge aus diesen "Zutaten" für den ü30Blogger Adventskalender gebastelt?


Heiße Schokolade am Löffel zum schnell nachmachen

Papa und ich sind ja überwiegend im Team Kaffee. Aber zur Weihnachtszeit hin werden wir vermutlich innen wieder so 6 Jahre alt. Die alten Spielekisten werden ausgepackt, Milch auf den Ofen gestellt und wenn die schön warm ist, dann gibt es eine heiße Schokolade, für das Kind in uns. Die Mama freuts, die ist nämlich ganzjährig Team Schoki.


Um das leckere Getränk jetzt möglichst stilecht und mit einer extra Prise Glitzer zu trinken, haben wir also unsere Kuvertüre-Reste geschmolzen und auf Holzlöffeln platziert. Mit einem Teelöffel kann man die flüssige Schokomasse recht zielsicher auf die Löffel bringen. Ganz unserem Farbmotto beim Baum, kam hier auch goldener Glitzer zum Einsatz und Papa hat die Löffel noch mit Goldtesa verschönert. Très Chic!

Kleider Tipp am Rande, lasst die Naschkatzen und -kater der Familie nicht zu lang allein mit dem geschmolzenen Gut, die schlecken euch sonst ganz dreist die Schüsseln leer ;-)


Ziemlich einfach, superschnell gemacht (wenn man die kleine Wartezeit zum Trocknen außer Acht lässt) und auch hervorragend als kleines Geschenk geeignet. Aber jetzt mal ganz unter uns, die meisten haben wir schon selber verbraucht. Ist ja auch sehr kalt so ein Winter, braucht ja was Warmes so eine Kinderseele in uns Erwachsenen und wer kann den kleinen Löffeln schon widerstehen?

Zum ü30 Blogger Adventskalender

Ihr habt schon ein paar Türchen verpasst, dann solltet ihr da ruhig noch einmal stöbern gehen. Viel Spaß! Und am 13.12. öffnet sich hier mein letztes Türchen mit einem kleinen Gewinnspiel für euch.


Kommentare:

  1. Was für eine "süße" Idee und eine schöne Familientradition.
    Ich wünsche Dir einen schönen schokoladigen 3. Advent.
    Liebe Grüße Patricia

    AntwortenLöschen
  2. Eine schöne Idee, auch wenn man Kinder zum Adventskaffee erwartet.
    LG Ines

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, eine tolle Idee und sieht so lecker aus.
    Liebe Grüße
    Bo

    AntwortenLöschen
  4. Eine tolle Idee, ganz sicher was für meine Naschkatzen hier! :-)
    LG JJacky

    AntwortenLöschen
  5. Oh die sind klasse! Hab das bisher immer nur in so Silikonformen gemacht und das war teilweise dann fast bisschen viel und dann fallen die auch gern mal vom Hölzchen. SO ist das echt cool und die goldenen Glitzis drauf <3

    AntwortenLöschen
  6. Oh total klasse. Mir geht es auch so, im Winter wenn es kalt ist habe ich manchmal gern eine heiße Schokolade:) Danke für die schöne Anregung.
    Wünsche ein wunderschönes Wochenende, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  7. Ahhh Ela...nicht nur "Schokoladenliebhaber" können nicht widerstehen: ich auch nicht!!!! ;) Die Fotos sehen sooo appetitlich aus! Eine tolle Idee! ....Und "made with love" noch besser!
    Euch schönes und besinnliches 3.Advent Wochenende!
    Claudia

    AntwortenLöschen
  8. Eine sehr schöne Idee! Schnell gemacht und gibt so richtig was her fürs Auge .. und später auch noch für die Tasse :))

    Liebe Grüße zu dir Ela <3

    AntwortenLöschen
  9. Das ist ja mal eine süße Idee und leicht umzusetzen. Gefällt mir. <3

    LG Anna

    AntwortenLöschen
  10. Eine schöne Idee, liebe Ela und lier Ela-Papa - und zwar sowohl in optischer Hinsicht als auch in weihnachtsfreudiger ... Da hat schon das freudige Miteinander-Machen der Leckerlöfferln etwas von Christkindl-Werkstatt, finde ich :-)

    Alles Liebe und morgen dann schon einen wunderschönen dritten Advent,
    herzlichst, Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2016/12/namibia-teil-2-kalahari-sundowner.html

    AntwortenLöschen
  11. Schöne schokoladige Idee:) LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  12. Eine nette Idee, werde ich mir merken. Wobei. Im Augenblick bleibt selten Schoki übrig.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  13. sooo eine supersüsse idee!!!!! ela! du und der küchenjunge - ihr seid die grössten!!!
    xxxxx

    AntwortenLöschen
  14. Du hast völlig recht. Die Löffel sehen super aus. Für so einen Becher Schoki also 3-4 Löffel für mich. Der goldene Tesa ist der Knaller. Hat Dein Papa cool gestylt.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
  15. :-) Liebe Ela,
    ich hätte nie gedacht, dass sich diese Portion "heisse Schokolade" so einfach und so schön machen lässt.
    Danke für den schönen Tipp und Dir einen schönen, gemütlichen 3. Advent.
    Ganz liebe Grüße :-)

    AntwortenLöschen
  16. Das ist eine sehr schöne Idee! Wo bekommt man denn diese Holzlöffel am besten? Im Internet? Wünsche dir einen schönen 3. Advent!
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  17. Alle Achtung! Sieht lecker aus...Schönen 3. Advent und LG Sabina

    AntwortenLöschen
  18. Tolle Idee und scheinbar auch für Deppen wie mich umzusetzen. Mit heißer Schokolade krieg ich meine Kids handzahm :-)
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
  19. Das sieht ja lecker aus! Vor allem meine Tochter würde sich über so eine Leckerei sehr freuen. Vielen Dank für den Tipp :-)

    LG und noch einen schönen dritten Advent
    Anja

    AntwortenLöschen
  20. sehr süße idee *ggg* sowieso und überhaupt. ich suche jetzt mal die bezugsquellen für glitzerzucker, der passt ja nicht nur zu weihnachten! liebe grüße - bärbel ☼

    AntwortenLöschen
  21. Das sieht sehr lecker aus liebe Ela. Wer schleckt nicht gerne Löffel ab ? ::: :)

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  22. Ein tolle Idee die zum nachmachen anregt. Schöne Adventszeit wünsche ich dir weiterhin.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  23. Ganz mein Geschmack! Ob da bei mir viel zum Verschenken übrig bleibt?
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Ela, ein ganz tolles DIY-Adventsgoodie. Einfach, schön und lecker, genau mein Geschmack.Klasse, dass Dein Dad für die Goldverzierung so ein gelungenes Händchen hat.
    Hat mich sehr gefreut, diesen zartschmelzenden Post zu lesen und bei so einem zauberhaften Beitrag bekomme ich doch tatsächlich die ersten Weihnachtsgefühle!
    Golden gestimmt grüßt Dich Edna Mo

    AntwortenLöschen
  25. Eine sehr schöne und vor allem leckere Idee.

    AntwortenLöschen
  26. Eine tolle Idee, das sieht auch richtig liebevoll aus. LG Romy

    AntwortenLöschen